Disposition

Die Orgel mit 32 Registern, die sich auf 3 Manuale und Pedal verteilen, wurde von der Orgelbaufirma Manufacture d´Orgue aus Brüssel unter der Leitung von Patrick Collon gebaut.

Das Klangbild orientiert sich am Orgelbau des französischen Barock und wird erweitert durch die spanischen Horizontaltrompeten im Prospekt und einem frühromantischen Schwellwerk. Auffallend in der Prospektgestaltung sind die Flügeltüren, die nicht nur eine optische Wirkung haben, sondern auch die Klangabstrahlung in den Raum unterstützen.

Disposition